Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.
Geschenkefinder

 

Thomas Riemer: Die Kunst des

Handschuhmachens - eine Renaissance.

Über Umwege kam Thomas Riemer vor einigen Jahren in den Besitz eines 1845 gegründeten Wiener Handschuhgeschäfts. Unzufrieden mit den Handschuhen von Lieferanten aus Frankreich und Italien, begab er sich auf die Spuren von seines Vaters, der Handschuhmacher gewesen war und sich in den 1960ern nicht nur einen Namen mit innovativen Sporthandschuhen für die Olympiamannschaften Österreichs, der Schweiz und Liechtensteins gemacht, sondern auch die Spanische Hofreitschule in Wien mit ungefütterten Rehlederhandschuhen beliefert hatte.

 

Mühsam wurden pensionierte Handwerksmeister rekrutiert und uralte Maschinen aus ungarischen Manufakturen wieder in funktion gesetzt - darunter eine seltene Knotenstichmaschine, die noch vor 1914 für die besonders belasteten Nähte deutscher Armeehandschuhe entwickelt worden war. Auf Basis der unvergleichlich passgenauen Schnittmuster seines Vaters stellt Thomas Riemer heute wieder feine Handschuhe von internationalem Ruf her. Und auch in der Spanischen Hofreitschule trägt man wieder Handschuhe aus dem Hause Riemer.

Herrenhandschuhe Curly-Lammfell

Curly-Lammfell ist ein hervorragendes Material für stark wärmende, aber trotzdem leichte Handschuhe mit bester Beweglichkeit der Finger: Es stammt von jungen Lämmern, deren Haarlocken noch geschlossen sind und dadurch auch bei kruzer Länge und geringem Gewicht eine hohe thermische Isolationskraft aufweisen - gleichzeitig geben die geschlossenen Locken dem Curly-Lammfell auch seinen Namen. Da die felle verarbeitet werden, wie sie gewachsen sind, sind die samtige Außenseite und die wohlig wärmende Innenseite fest miteinander verbunden.

Zum Produkt

 

Diese Herrenhandschuhe von Riemer sind aus feinem, samtigem Ziegenleder genäht und innnen mit einem Futter aus reinem Kaschmir versehen.

Zum Produkt

 

Herrenhandschuhe mit gestrickter Kashmir-Stulpe

Handschuhe aus Ziegenleder mit farblich abgesetztem, Innenhandschuh und breiter Strickstulpe, die die Handgelenke vor Kälte schützt. Die Innenseite des Leders ist jeweils in einer weiteren Farbe gehalten, was für einen zusätzlichen Akzent an Kanten und Nähten sorgt.

Zum Produkt

Damenhandschuhe aus Curly-Lammfell

Gegen kalte Finger: Diese Handschuhe aus dem Hause Riemer in Wien sind aus feinem Curly-Lammfell genäht, das außen einen zarten, samitgen Griff bietet. Innen sorgen wollige, dichte Lammfelllocken für herrlich warme Hände. Curly-Lammfell ist das ideale Material für besonders wärmende Handschuhe, mit denen man dennoch ausreichend Fingerspitzengefühl behält: Es stammt von jungen Lämmern, deren Haarlocken noch geschlossen sind und dadurch auch bei kurzer Länge und geringem Gewicht eine hohe thermische Isolationskraft aufweisen - gleichzeitig geben die geschlossenen Locken dem Curly-Lammfell auch seinen Namen.

Zum Produkt

 

Diese Handschuhe von Riemer sind aus feinem, samtigem Ziegenleder genäht und innen mit einem Futter aus reinem Kashmir versehen. Mit verlängerter Stulpe, so dass die Handschuhe auch bei Bewegung sicher unter dem Jacken-/Mantelärmel bleiben.

Zum Produkt

Damenhandschuhe mit gestrickter Kashmir-Stulpe

Handschuhe aus Ziegenleder mit farblich abgesetztem Innenhandschuh und breiter Strickstulpe, die die Handgelenke vor Kälte schützt. Die Innenseite des Leders ist jeweils in einer weiteren Farbe gehalten, was für einen zusätzlichen Akzent an Kanten und Nähten sorgt.

Zum Produkt